Blaumacher und Partymäuse ertappen

//Blaumacher und Partymäuse ertappen

Blaumacher und Partymäuse ertappen

Nicht selten feiern Mitarbeiter krank. Besonders zur Fasnacht hat das Thema wieder Hochkonjunktur. Wer sich krank meldet, jedoch gar nicht krank ist, begeht Betrug. Arbeitgeber können dagegen vorgehen, wenn gerichtsverwertbare Beweise vorliegen. Hier kommen Detektive ins Spiel. Sie sammeln Beweise, treten ggf. sogar vor Gericht als Zeugen auf und arbeiten eng mit den beauftragten Rechtsanwälten zusammen.

Auch beliebt ist die langfristige Krankschreibung direkt nach der Kündigung, wodurch sich Kündigungsfristen unnötig verschieben und der Firma durch Lohnfortzahlung wirtschaftlicher Schaden entstehen kann. Sicherlich fallen manche Menschen nach der Kündigung in eine Depression oder ähnliches, doch in vielen Fällen liegt hier Betrug vor. Dagegen kann man als Firma vorgehen.

By |2020-03-13T13:46:48+01:00März 4th, 2020|Angebote|0 Comments

Kommentar hinterlassen